Landschaftspanoramen und florale Motive von Rita Riedel

Neue Ausstellung im Konrad-Adenauer-Haus

Elke Hardieck und Rita Riedel (v.l.) in der Ausstellung im Konrad-Adenauer-Haus in Gütersloh.
Elke Hardieck und Rita Riedel (v.l.) in der Ausstellung im Konrad-Adenauer-Haus in Gütersloh.

Ausstellung bei der CDU – unter dem Titel „Über Grenzen“ zeigt die Steinhagener Künstlerin Rita Riedel in ihrer Ausstellung im Konrad-Adenauer-Haus des CDU-Kreisverbandes Gütersloh eine spannende Bilderserie mit abstrakten Landschaften und floralen Motiven.

Riedel, die aus einer künstlerischen Familie stammt, kommt aus einem kreativen Beruf: Sie ist gelernte Musterzeichnerin für Webereien und Stickereien. In verschiedenen Fortbildungen, zum Beispiel in der Bielefelder Kunsthalle, hat sie ihre künstlerischen Fähigkeiten geschult. Seit 35 Jahren widmet sich Riedel der Malerei, bevorzugt Acryl auf Leinwand. „Durch das experimentelle Arbeiten mit Farbe löse ich das Gesehene in freie Formen auf“, so die Künstlerin. „Dabei geht es mir nicht um die Wiedergabe von Realitäten, sondern ich lasse mich von Stimmungen, Materialien und Farben anregen und schaffe daraus eine subjektiv veränderte Gegenständlichkeit.“

Die Inspiration durch die Natur zieht sich wie ein roter Faden durch die Bilder der Ausstellung. Die überwiegend großformatigen Werke zeigen Landschaftspanoramen mit großen Farbflächen und florale Motive in abstrakter Formensprache. Es sind Gemälde, auf denen, passend zum Titel der Ausstellung, die Grenzen verschwimmen. Menschen gehören nicht zu ihren bevorzugten Motiven. Riedel hat ihre Werke bereits auf vielen Ausstellungen gezeigt, sogar in Taiwan im Rahmen einer Gruppenausstellung.

Die Ausstellung im Konrad-Adenauer-Haus wird am Sonntag, 6. November 2022, um 11.00 Uhr in der Moltkestraße 56 in Gütersloh eröffnet. Die stellvertretende CDU-Kreisvorsitzende Elke Hardieck wird in das Werk der Künstlerin einführen. Eingeladen zu der kostenlosen Veranstaltung sind alle interessierten Kunstliebhaber. Die Ausstellung, deren Bilder auch erworben werden können, ist bis zum Frühjahr 2023 montags bis freitags von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet, in den Schulferien nach Vereinbarung.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben