CDU wappnet sich für den Wahlkampf

Kandidaten

Das Team der CDU für die Kommunalwahl: (oben l. und weiter im Uhrzeigersinn) Monika Düsing, Jens Beckmann, Maik Schnatmann, Jürgen Adolf, Renate Große Wietfeld, Michael Praest, Burkhard Grewing, Dominik Haselkamp, Udo Kranz, Jens Alberti, Helge Rix, Gerri
Das Team der CDU für die Kommunalwahl: (oben l. und weiter im Uhrzeigersinn) Monika Düsing, Jens Beckmann, Maik Schnatmann, Jürgen Adolf, Renate Große Wietfeld, Michael Praest, Burkhard Grewing, Dominik Haselkamp, Udo Kranz, Jens Alberti, Helge Rix, Gerri

Von LARS NIENABER

Langenberg (lani). Die Mischung macht’s: Mit einer gestandenen Riege und zusätzlich mit sprichwörtlich frischem Blut will die Langenberger CDU ab Ende Mai auf Stimmenfang für die Kommunalwahl im September gehen. Das Team, mit dem die Christdemokraten möglichst viele der 13 Stimmbezirke für sich entscheiden möchten, steht zwar, muss jedoch noch im Rahmen einer Aufstellungsversammlung bestätigt werden.

Neuer Termin für die Kandidatenkür, die eigentlich am 23. April über die Bühne gehen sollte, ist Donnerstag, 28. Mai. Auch einen Ortswechsel hat die Partei aufgrund der Einschränkungen, die in der Coronakrise allgegenwärtig sind, vollzogen. Statt im Stammlokal „Pütt’s“ dient der Sportbereich der Mehrzweckhalle als Versammlungsort. Die Halle wird dieser Tage für die Ausrichtung der Rats und Ausschusssitzungen bestuhlt und kann unter Einhaltung der bekannten Hygiene- und Abstandsregelungen auch von den Parteien genutzt werden. Schulsport findet dort nämlich bis auf weiteres nicht statt.

In der kommenden Legislaturperiode nicht mehr in den Reihen der CDU-Fraktion vertreten sein werden Gabi Fredebeul und Margret Reckhaus. Sie kandidieren nicht mehr um einen Stimmbezirk. Neu im Team um den Bürgermeisterkandidaten Klaus Vorderbrüggen sind dafür Jens Beckmann (48 Jahre) und Maik Schnatmann (38). Beide haben bereits als Sachkundige Bürger in Ausschüssen des Gemeinderats Politluft geschnuppert. Gerrit Feldmeier (21) und Dominik Haselkamp (39) vervollständigen die Kandidatenmannschaft der Langenberger CDU.

„Wir freuen uns auf einen spannenden, diskussionsreichen sowie fairen Wahlkampf und fiebern dem Start entgegen“, betont Langenbergs CDU-Vorsitzende Monika Düsing. Derzeit treffe sie mit den weiteren Vorstandsmitgliedern strategische Vorbereitungen für die Zeit vor dem Urnengang. Aus bekannten Gründen könne dies derzeit nur im Rahmen von Videokonferenzen gehen, was nicht immer leicht sei. Sie sei aber trotz der womöglich noch länger andauernden Ausnahmesituation zuversichtlich, dass es beim 13. September für den Urnengang bleibt.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben