CDU | Langenberg
 
Archiv
10.12.2013, 17:57 Uhr | CDU Langenberg Übersicht | Drucken
Besuch Rettungswache Rietberg
Wir fahren im Schnitt pro Tag 6,6 Einsätze


Die neue Rettungswache in Rietberg war das Ziel einer Besichtigung des CDU-Gemeindeverbandes Langenberg, zu der auch Nicht-Mitglieder herzlich eingeladen waren. Hintergrund für diesen Besuch ist die Tatsache, dass Rettungseinsätze im Langenberger Ortsgebiet ab Mitte nächsten Jahres von der Rietberger Rettungswache gefahren werden.

Foto
Rietberg - Die Zufriedenheit mit der räumlichen Gestaltung, der Lage und der technischen Ausstattung war dem Rettungsassistenten und Ausbilder Michael Sellemerten deutlich anzumerken. „Der Kreis Gütersloh als Träger der Rettungswachen leistet sich den Luxus, fast ausschließlich die höher qualifizierten Rettungsassistenten einzustellen. Das kommt natürlich dem Patienten zugute.“ Sellemerten begleitete die Langenberger Gruppe in einer anderthalbstündigen, sehr kurzweiligen Führung auch durch die Bereiche, die sonst den Mitarbeitern vorbehalten sind. So konnte ein Blick in die Ruheräume, die Küche und den Aufenthaltsbereich während der 24-stündigen Dienstschichten geworfen werden. Auch die Büros, der Lagerraum für Medikamente und medizinische Instrumente sowie die Desinfektionshalle für Fahrzeuge und Material standen zur Besichtigung offen. „Wir fahren im Schnitt pro Tag 6,6 Einsätze. Damit ist unser Rettungswagen schon mehr als ausgelastet. Wenn wir Langenberg demnächst mit versorgen, kommen noch einmal 1,2 Einsätze pro Tag dazu“, begründete Sellemerten die Notwendigkeit eines zusätzlichen Fahrzeugs. Der Rettungsassistent erläuterte, Testfahrten hätten ergeben, dass Langenberg von Rietberg aus mit dem Rettungswagen zwei Minuten schneller zu erreichen sei als von Rheda-Wiedenbrück aus. Die CDU-Vorsitzende Monika Düsing dankte abschließend Michael Sellemerten: „Mir persönlich war nicht bewusst, wie viel Arbeit auch nach den Einsätzen noch anfällt, bis ein Rettungswagen samt Rettungsteam wieder einsatzbereit ist.“ Alle Teilnehmer der Besichtigung hatten das gute Gefühl, auch zukünftig bei der Rettungswache Rietberg gut aufgehoben zu sein.

| Team Langenberg, 05.01.2014, 16:48 Uhr

   
Suche
     
News-Ticker
Presseschau

Ticker der
CDU Deutschlands
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
0.06 sec. | 26535 Views